Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung

Anschrift des Vereins:

Eine Bessere Zukunft e.V.:

Per Adresse des Präsidenten:

Jorge Riano

Bachstraße 1b

40670 Meerbusch

E-Mail: einebesserezukunft@gmail.com

Der Verein „Eine Bessere Zukunft e.V.“ ist ein eingetragener Verein.

Allgemeines

Der Verein Eine Bessere Zukunft e.V. (im Folgenden kurz „Verein“ genannt) nimmt den Schutz der persönlichen Daten von Mitglieder, Interessenten und Freunden ernst. Wir nutzen die uns von Ihnen anvertrauten Daten im Rahmen der anwendbaren Datenschutzgesetzgebung zu den im Folgenden beschriebenen Zwecken.

Daten im Sinne der hier vorliegenden Datenschutz-Erklärung sind alle personenbezogenen Daten, (Bestand.- und Kontaktdaten) insbesondere Ihre Kontaktdaten, die wir für die Kommunikation mit Ihnen benötigen, und die Zahlungsdaten für Beiträge und Spenden,sowie Informationen, die wir für die Erfüllung des Vereinszwecks benötigen.

Verantwortliche Stelle des Vereins

Für die Nachführung der Mitglieder- und Interessentendaten ist der Schriftführer des Vereinszuständig: Rudolf Burkhalter per Adresse des Vereins

Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten und organisatorische Vorkehrungen

Der Verein erhebt, speichert und verarbeitet nur personenbezogene Daten, die für die Mitgliederverwaltung, Beitragserhebung, für die Durchführung von Veranstaltungenund Aktivitäten sowie zur Werbung von neuen Mitgliedern und für dieInformationstätigkeiten des Vereins entsprechend dem Vereinszweck erforderlich sind.
Personenbezogene Daten sind nur dem Vereinsvorstand zugänglich. Ausnahmsweise kann der Vorstand die Daten auch Personen zugänglich machen, die vom Vorstand beauftragt sind, bestimmte Aktivitäten oder Veranstaltungen vorzubereiten.
Die Daten werden vom Vorstand für die Zwecke der Vereinstätigkeit sorgfältig verarbeitet, gespeichert und vor dem Zugriff unbefugter Dritter geschützt.
Die Mitglieder erlauben mit Ihrer Vereinsmitgliedschaft die Kommunikation des Vorstands mit Ihnen.
Der Vorstand fördert soweit zulässig auch die Kommunikation der Vereinsmitglieder untereinander. Er ist befugt, auf Wunsch der Mitglieder insbesondere Mitglieder listen zu erstellen und an Mitglieder zu verteilen. Dem schriftlich geäußerten Wunsch von Betroffenen, nicht auf derartigen Listen erscheinen zu wollen, wird vom Vorstand umgehend entsprochen.
Bei Veranstaltungen des Vereins können Erinnerungsfotos erstellt werden. Diese können ggf. auf einer nur für Vereinsmitglieder erreichbaren, passwortgeschützten Seite auf der Webpage des Vereins einsehbar sein. Die Vereinsmitglieder erteilen dem Vorstand die Ermächtigung für die Verwendung derartiger Fotos.
Der Verein kann neben dem Mitgliederverzeichnis ein Verzeichnis von Interessentenund Freunden des Vereins führen. Darin werden ihre personenbezogenen Daten gespeichert, soweit sie für die Kommunikation mit ihnen notwendig sind und der Betroffene zusammen mit der Interessensbekundung dem ausdrücklich zugestimmt hat.
Eine kommerzielle Verwertung von personenbezogenen Daten ist mit Ausnahme der individuellen Akquisition von Sponsor-Geldern ausgeschlossen.

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten und Löschung Ihrer Daten

Die personenbezogenen Daten werden spätestens 5 Jahre nach Austritt eines Mitglieds aus dem Verein gelöscht, bei Interessenten und Freunden, spätestens 5 Jahre, nachdem die betreffenden Personen in irgend einer Form letztmalig auf Kommunikation des Vereins  reagiert hat.
Auf Wunsch eines Betroffenen können die Daten auch, zusammen mit dem Vereinsaustritt oder dem Verzicht auf weitere Informationen, sofort gelöscht werden. In diesem Falle kontaktieren Sie uns bitte mit dem Kontaktformular.
Ausnahmen vom sofortigen Löschen können notwendig sein, wenn dies nach Gesetz erforderlich ist (z.B. Daten, für die eine 10-jährige Aufbewahrungspflicht besteht).

Verfahren zur Datenverarbeitung und Speicherung

Die Vereinsmitglieder und Interessenten können über die angegebenen Adressen, mails, Telefonnummern oder  whatsapp-Adressen im Rahmen der Vereinstätigkeitdirekt vom Vorstand kontaktiert oder angeschrieben werden bezüglich Aktivitäten und Veranstaltungen, die mit dem Vereinszweck in Zusammenhang stehen (inkl. Verweis auf Veranstaltungen Dritter).
Die personenbezogenen Daten werden auch für die Überprüfung der Zahlung von Mitgliederbeiträgen und anderer Beiträge und Spenden an den Verein verwendet.
Nur die Vorstandsmitglieder haben unbeschränkten Zugriff auf alle personenbezogenen Daten, weitere Personen nur, sofern dies für die Erfüllung des Vereinszwecks notwendig und sinnvoll ist und der Vorstand und die Betroffenen dem zustimmten.
Die Daten werden grundsätzlich in Deutschland verarbeitet.

Betroffene

Es werden zwei getrennte Betroffenen-Gruppen geführt:

Vereinsmitglieder inkl. Paten
Interessenten, und Freunde des Vereins

Verwendete Daten

Die verwendeten Daten umfassen:

Name, Adresse, mail und Telefonnummern, whatsapp-Adresse, Geburtstag, Wohnsitz

Der Vorstand kann mit dem Einverständnis der Betroffenen weitere Daten speichern oder verarbeiten.

Verfahrenskontrolle

Die Verfahren und der Schutz der Daten wurden im Hinblick auf das Inkrafttreten der neuen Datenschutzbestimmungen gemäß DSGVO im Mai 2018 überprüft und angepasst. Die Verfahren sollen durch die Schriftführerin jährlich überprüft werden. Sie berichtet der Mitgliederversammlung im Rahmen des Jahresberichts des Vereins über das Ergebnis dieser Überprüfung.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb Deutschlands) übermitteln, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht

Fragen, Beschwerden, Einsicht und Korrektur von Daten

Auf Anfrage geben wir Betroffenen gerne Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten von Ihnen. Im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften und Anforderungen an die Verwaltung des Vereins können diese Daten berichtigen, ändern oder ggf. löschen. Bitte verwenden Sie hierzu das Kontaktformular

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Meerbusch, den 13. Februar 2019

Der Vorstand